Wir brauchen einen Radiobus

Seit 10 Jahren produzieren Schweizer Schulklassen im Radiobus der Stiftung Kinderdorf Pestalozzi eigene Radiosendungen. Unser rollendes Radiostudio ist in die Jahre gekommen und muss ersetzt werden.

Die Schülerinnen und Schüler recherchieren, schreiben und moderieren ganze Sendungen in Eigenregie – mit der Unterstützung der Radiomacher der Stiftung Kinderdorf Pestalozzi.  Einen Einblick in eines unserer Radioprojekte bietet der Bericht von TV Südostschweiz.

Fortsetzung des Erfolges

Unsere Radioprojekte sind ein riesen Erfolg und wurden 2013 mit dem Fernseh- und Radiopreis der SRG-Ostschweiz ausgezeichnet. Der Radiobus ist seit 10 Jahren im Einsatz an Schweizer Schulen und ist in die Jahre gekommen. Gleichzeitig sind unsere Radioprojekte bis Anfang 2017 ausgebucht. Für die erfolgreiche Fortsetzung brauchen wir deshalb dringend einen neuen Radiobus.

Ihre Hilfe wirkt

Bei unseren Radioprojekten geht es nicht nur um den Spass mit dem Medium. Es geht darum, die Generation von Morgen für gesellschaftlich wichtige Themen wie Anti-Rassismus, Zivilcourage und Kinderrechte frühzeitig zu sensibilisieren. Helfen Sie uns mit, einen neuen Radiobus zu kaufen und vielen weiteren tausend Kindern ein unvergessliches, lehrreiches und prägendes Erlebnis zu ermöglichen.

«Die Radioprojekte sind praxisnahe Schultage, an denen Kinder kaum merken, wie viel sie lernen. Ohne Prüfung, ohne Noten, einfach weil es Spass macht.» Regula Späni, Sportmoderatorin

Mehr lesen