Nistplatz für Familie Storch

70.–

Durch die intensive Landwirtschaft und die Trockenlegung von Feuchtwiesen sind in den vergangenen Jahrzehnten die Störche vielerorts verschwunden. Im Auenschutzgebiet der Thurauen und der angrenzenden Region des Flaachtals, im Zürcher Weinland, finden die eleganten Vögel hingegen einen idealen Lebensraum: offene Wiesen mit gutem Mäusebestand und zahlreiche Feuchtstandorte mit einem reichen Amphibienvorkommen. 

Deshalb können im Flaacher Feld und den Thurauen immer wieder Störche auf Nahrungssuche beobachtet werden, wie im unteren Foto auf dem Dach der Greifvogelstation Berg am Irchel.

Leider fehlen in der Region aber geeignete Nistplätze.

Mit dem Errichten von zwei Plattformen a je 1500.- CHF in der Umgebung der Greifvogelstation Berg am Irchel möchten wir ihnen wieder Brutgelegenheiten bieten und so die Rückkehr der Störche als Brutvogel im Zürcher Weinland fördern.

Schaffen wir gemeinsam einen Nistplatz für Familie Storch!

Mehr lesen