Gebärden für Taubblinde

5’720.–

Spürbare Gebärden sind zentral bei Taubblindheit. Sie öffnen die Türe zur Kommunikation. «PORTA» heisst darum unsere neue Sammlung taktiler Gebärden für die Deutschschweiz.

Sie ermöglicht Kommunikation und damit Teilhabe am Leben. Für Menschen mit angeborener Taubblindheit. Aber auch für andere Menschen ohne oder mit zu wenig Lautsprache.

In PORTA stecken die Gebärdensammlungen von Anita PORtmann und der TAnne. Die neue Sammlung verbindet zudem mit der Deutschschweizerischen Gebärdensprache.

Eine einzige Sammlung also statt verwirrender Vielfalt. Und damit: Offene Türen zur Kommunikation!

PORTA 1 und jetzt: PORTA 2!

PORTA 1 und jetzt: PORTA 2!

Erschienen ist ein erstes Taschenbuch mit 100 Basis-Gebärden. PORTA 2 mit weiteren 100 Grund-Gebärden ist in Arbeit. Das Zeichnen der Gebärden, die Gebärden-Videos für die Bezugspersonen und der Druck des Taschenbuchs kosten 20’000 Franken.

Bitte helfen Sie mit: Öffnen auch Sie Türen zur Kommunikation!

Mehr lesen