Die Seelentröster

1’040.–

Buchprojekt «Die Seelentröster»

Was geschieht mit den Menschen, die der Dargebotenen Hand anrufen? Im Buch "Die Seelentröster" geht’s um sie, ihre Geschichten und darum, wie schon ein 20-minütiges entlastendes Gespräch für Anrufende hilfreich sein kann.

Wie das funktioniert, was aktives Zuhören bedeutet und was die vielen Zuhörprofis hinter dem grossen Schweizer Sorgentelefon bewegt - davon handelt das im Herbst im Verlag Orell Füssli erscheinende Buch.

Als kommerzielles Projekt bei einem bekannten Verlag konnte das Buch nicht ganz kostendeckend platziert werden. Tel 143 freut sich, wenn Menschen mit einem Beitrag zum gelingen dieses Buchprojekts beitragen.

Mehr lesen